Betreuungskonzept

Die Grundschule Nortrup bietet eine kostenfreie Betreuung für die Kinder der
Klassen 1 und 2 an.
Die Betreuungszeit beginnt nach dem regulären Unterricht um 12.10 Uhr und endet um 13.00 Uhr. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der Frühbetreuung vor dem Unterricht von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr
Die Anmeldung zur Betreuung gilt in der Regel für ein Schulhalbjahr, ist aber zu jedem Zeitpunkt während des Schuljahres möglich.
Betreut werden die Kinder von Frau Röckener und Frau Liening, die auf dieser Seite auch ihr Betreuungskonzept und Beispiele ihrer täglichen Arbeit vorstellen.

Betreuungskonzept der Grundschule Nortrup

Gesellschaftliche Entwicklungen fordern von uns Veränderungen in Bezug auf Erziehung.
Dabei wollen wir die grundsätzlichen Bedürfnisse von Kindern nach

– Sicherheit und Geborgenheit
– neuen Erfahrungen
– Verantwortung
– sozialen Kontakten in der Altersgruppe

unbedingt berücksichtigen.

Soziales Miteinander, friedliche Konfliktbewältigung, verantwortlicher Umgang mit der Natur und ihren Lebewesen sind tragende Elemente unserer Betreuung.

Leben und Lernen in einer positiven Atmosphäre sind Weg und Ziel unserer Erziehungsarbeit.

Erziehung zur Selbstständigkeit, Selbstverantwortung und sozialer Kompetenz sind unsere grundlegenden Ziele.

Dazu gehört im Einzelnen:

– Verantwortung für sich und Andere übernehmen

– Wertschätzung der eigenen Person als Grundlage der Wertschätzung anderer

– Umgang miteinander selbstverantwortlich gestalten

– Stärkung des Selbstwertgefühls

– Eigene Gefühle annehmen und vertreten

– Gefühle Anderer erkennen und respektieren

– Eigene Bedürfnisse selbstbewusst und angemessen vertreten

– Konflikte ertragen und gewaltfrei lösen

– Dinge hinterfragen, Offenheit entwickeln, Andersartigkeit erkennen und tolerieren

– Rechte Anderer respektieren

– Vereinbarte Regeln einhalten

– Mit Gegenständen und Sachen sorgfältig und verantwortungsbewusst umgehen

– Sich als Teil einer Gemeinschaft verstehen

Beispiele aus der täglichen Betreuungszeit

Gemeinsames Spiel auf dem Schulgelände
Vorbereitung zum Basteln – Schneiden, Malen, Kleben