Förderverein

Der Förderverein stellt sich vor

Am 22. Oktober 1996 trafen sich in der Mehrzweckhalle der Grundschule Nortrup 20 Eltern und Lehrerinnen, um einen gemeinnützigen Verein zur Unterstützung aller Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nortrup zu gründen.
Die Satzung des Vereins legt fest: “ Der Zweck des Vereins ist die Unterstützung von Bildung, Erziehung und Förderung der Schülerschaft der Grundschule Nortrup und wird verwirklicht durch die Beschaffung und Bereitstellung von Lehrmitteln jeglicher Art, soweit öffentliche Mittel nicht oder nicht ausreichend zur Verfügung stehen. Darüber hinaus sollen Schulveranstaltungen finanziell unterstützt werden.
Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.“
Mit diesem Ziel vor Augen wurde dann am Gründungstag der erste Vorstand gewählt.

 1.Vorsitzender
 Karl-Heinz Frese
 2.Vorsitzender
 Dirk Tykfer
 Schriftführerin
 Sonja Peselmann
 Kassiererin
 Agnes Kemper
 Beisitzer
 Silke Ricker und Stefanie Schuirmann

 

Am 1. Januar 1997 wurde die Gemeinnützigkeit des Vereins offiziell anerkannt.

Die erste Generalversammlung fand am 20.02.1997 statt. Der Verein zählte da bereits 54 Mitglieder. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft betrug 12.- DM.
1997 wurden auch zum ersten Mal zu Gunsten des Fördervereins beim Osterfeuer Grillwürstchen von der Familie Hollermann verkauft. Diese „Tradition“ wurde jahrelang fortgeführt mit Unterstützung der Familie Hollermann und vieler Eltern und Vorstandsmitglieder. Im Lauf der Jahre erhielt der Förderverein oftmals Spenden von den örtlichen Institutionen und Firmen.

 1. Vorsitzender
 Karl-Heinz Budke  1996 – 2006
 Karl-Heinz Frese  seit 2006
 2. Vorsitzender
 Helmut Vogt  1996 – 2003
 Karl-Heinz Frese  2003 – 2006
 Dirk Tykfer  seit 2006
 Schriftführerin
 Ruth Hoffmann – Höne  1996 – 2000
 Christine Schulz-Kölbel  2000 – 2001
 Silke Banko  2001 – 2003
 Rita Mohs  2003 – 2010
 Sonja Peselmann  seit 2010
 Kassiererin
 Liesel Herbers  1996 – 2001
 Michaela Delkeskamp  2001 – 2004
 Maria Börger  2004 – 2011
 Agnes Kemper  seit 2011

 

Als Beisitzer sind jeweils der oder die Elternratsvorsitzende und die Schulleiterin dabei. Bislang waren das Christine Schulz-Kölbel, Anke Kreis, Gerd Rechtien und Ralf Peters. Viele Eltern unterstützen die Schülerschaft durch ihre Mitgliedschaft im Förderverein mit ihrem Beitrag.

 1997  54   Mitglieder
 1998  77   Mitglieder
 1999  84   Mitglieder
 2000  95   Mitglieder
 2001  98   Mitglieder
 2002  100 Mitglieder
 2003  98   Mitglieder
 2004  113 Mitglieder
 2005  117 Mitglieder
 2006  120 Mitglieder
 2007  103 Mitglieder
 2008  107 Mitglieder
 2009  115 Mitglieder
 2010  120 Mitglieder
 2011  119 Mitglieder
 2012  107 Mitglieder
 2013  105 Mitglieder
 2014 106 Mitglieder
 2015  107 Mitglieder
 2016  114 Mitglieder
 2017  115 Mitglieder

 

Der Mitgliedsbeitrag ist seit der Gründung nicht erhöht worden – er liegt jetzt bei 6,14 €. An finanziellen Einnahmen kommen zu den Mitgliedsbeiträgen jedes Jahr eine Reihe von Spenden örtlicher Firmen, Banken und Sparkassen sowie die Erlöse verschiedener Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Schule hinzu. So gilt jedes Jahr der Dank des Vorsitzenden den vielen Helfern und Unterstützern des Fördervereins, die durch finanzielle und ideelle Hilfe zum Erfolg beigetragen haben.

Wie erfüllt der Förderverein seinen Zweck?
Im Verlauf der letzten Jahre sind Projekte die der Förderverein in Angriff genommen hat, deutlich sichtbar und spürbar für alle Schülerinnen und Schüler erfolgreich umgesetzt worden.
Das äußere Erscheinungsbild des Schulhofes hat sich stark verändert, da zur Freude der Kinder sehr viele Bewegungsmöglichkeiten durch Kletter-, Hangel, Balancier- und Turngeräte geschaffen wurden.
Diese große Investition machte der Förderverein möglich. Ebenso konnten in jedem Jahr kleinere Pausenspielgeräte angeschafft werden, die den Kindern viel Spaß machen.
Für unsere Mehrzweckhalle wurde mit Unterstützung des Fördervereins die Anschaffung einer Beschallungsanlage und einer Lichttraverse möglich. Ausreichend Geschirr und Besteck für Schulveranstaltungen und ein Bücherregal für die Schülerbücherei konnten ebenfalls gekauft werden.

Bücher – Theater – Werkzeug
Das sind nur drei Stichworte, die die alljährliche Unterstützung der Schulkinder durch den Verein im Bereich Lesen, Kultur und Handwerk deutlich machen.
Die Schülerbücherei verfügt inzwischen über mehr als 700 Kinder- und Jugendbücher, die zum großen Teil mit Mitteln des Fördervereins angeschafft wurden.
Auch kulturelle Veranstaltungen in der Schule oder den Besuch von Theaterstücken und Musicals finanziert der Förderverein mit, so dass die Kosten für Eltern in einem überschaubaren Rahmen bleiben.
Nicht zuletzt profitieren auch der Werkunterricht und die Garten- und Basketball-AG sehr von der Unterstützung des Fördervereins.

Antragsformulare zur Aufnahme in den Förderverein erhalten Sie in der Schule oder bei den Vorstandsmitgliedern.